CMD - Craniomandibuläre Dysfunktion

Die Craniomandibuläre Dysfunktion ist eine Störung des Kausystems und geht häfig mit Kieferfehlstellungen einher. Dadurch kann es zu Schmerzen im Kopfbereich kommen. Der Körper reagiert komplex auf Fehlstellungen, somit sind Ursachen und Folgen davon im gesamten Körper zu finden.

Symptome können sein:

  • diffuse Schmerzen sowohl in Ruhe, als auch in Bewegung
  • Schmerzqualität: meist dumpf, beständig oder wellenförmig
  • eingeschränkte Kieferöffnung
  • Knack- und Reibegeräusche beim Öffnen und Schließ des Kiefers
  • Schmerzausstrahlung in Mund, Nacken, Kopf, Stirn, Auge, Schläfe, Wange, Schulter, Rücken, HWS
  • Probleme bei der Passung der Zähne
  • Ohrenschmerzen, Tinnitus
  • Zungen- oder Mundbrennen

Die Physiotherapie kann mittels Manueller Therapie muskuläre Verspannungen reduzieren und Gelenkfehlstellungen und/oder Gelenkfunktionsstörungen behandeln.